Termine 2018

Raucherentwöhnungsgruppen Herbst 2018 Anmeldung über die Fachstelle Sucht: 07721/8786460

VHS-St-Georgen:  6. November 2018 Vortrag „Streiten ohne Ende“ 19:30 Anmeldung: 07724 – 87153

Jeder Mensch sehnt sich danach, friedvoll mit Partner, Kollegen und Freunden zu leben. Was tun, wenn dies misslingt? Die wichtigste Erkenntnis ist, dass Konflikte ein Teil jeder guten Beziehung sind. Sie können zerstörend wirken oder helfen, eine Beziehung zu reorganisieren. Wir selbst haben es in der Hand, die Entwicklung eines Streits zu gestalten und für einen glücklichen Ausgang der Auseinandersetzung zu sorgen. Der Referent ist Psychologe, Paartherapeut und Mediator und arbeitet u. a. mit gewaltbereiten und straffällig gewordenen Jugendlichen.

VHS-St-Georgen: 13. November Vortrag „Träume verstehen“ 19:30 Anmeldung: 07724 – 87153

Wollen Sie etwas Spannendes erleben? Nichts ist aufregender, als über die Erlebnisse des Tages zu meditieren, so wie es Träume tun.
Doch wie damit umgehen, was nur anfangen mit dem morgendlichen Strandgut? Der Vortrag  sucht diesbezüglich Antworten: Wir starten im alten Ägypten, wandern durch die Geschichte der Traumdeutung, studieren die Erkenntnisse von Freud und C.G. Jung und beschäftigten uns mit aktuellen Befunden der Hirnforschung und der psychologischen Traumforschung um dem Geheimnis der Träume auf die Spur zu kommen.
Im Diskussionsteil des Abends können Sie mit Ihren Traumgeschichten zur Erhellung des Phänomens beitragen und erfahren, wie Sie selbst Ihre Träume besser verstehen lernen. Der Referent ist Psychologe und Autor des Buches: Traumgespräche – Was Träume über das Seelenleben Ihrer Kinder verraten

VHS-St-Georgen: 15. Januar 2019 Vortrag „Wie Kinder groß werden“ Perspektiven der Entwicklungspsychologie: 19:30 Anmeldung: 07724 – 87153

Die ersten Lebensjahre haben den größten Einfluss auf die Entwicklung eines Kindes, das wusste schon Sigmund Freud. Doch welche inneren und äußeren Faktoren bedingen tatsächlich eine gesunde Entwicklung unserer Kinder? Entwicklungspsychologen haben sich darüber viele Gedanken gemacht. Aus ihren Untersuchungen erhalten wir Antworten auf die Frage: Was müssen wir tun, damit unser Kinder stark werden und den Herausforderungen des Lebens mutig begegnen können? Der Vortrag richtet sich an alle, die mit Kindern arbeiten: Erzieher, Lehrer, Pädagogen, Sozialarbeiter und natürlich Eltern und werdende Eltern. Der Referent ist Psychologe und Dozent an der dualen Hochschule in Villingen-Schwenningen für das Fach Entwicklungspsychologie.

Auch im Jahr 2018 treffen sich Väter, die von Trennung und Scheidung betroffen sind, jeweils am letzten Dienstag des Monats um 19:30  in den Räumen der Caritas Gerwigstr. 6 in Villingen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung: 07721/2060676
Termine: 25. Sept. ; 30. Okt. ; 27. Nov. ; 18. Dez.