Anti-Aggressionstraining

In Zusammenarbeit mit Impuls Donaueschingen, Neustart in Rottweil und der Fachstelle Sucht in Villingen arbeite ich mit Jugendlichen sowie Frauen und Männern, die sich aufgrund verschiedener Delikte vor Gericht verantworten müssen und im Rahmen der Resozialisierung ein Einzeltraining durchlaufen, das Folgendes beinhaltet:

  • Reflektion der persönlichen Delikterfahrungen
  • Erarbeiten einer persönlichen Gewaltbiographie
  • Was ist Gewalt? Was ist Aggression? Fragen und Antworten aus der Perspektive des Teilnehmers
  • Kommunikationstraining – Schlagfertigkeitstraining
  • Reflektion der eigenen Werte und Männlichkeitsideale
  • Konfrontation mit Opfern der eigenen Gewalt
  • Gruppendynamik verstehen lernen

Das Training geht über 10 Sitzungen zu ca. je einer Stunde.

Sie können das Anitaggressionstraining auch dann besuchen, wenn Sie keine gerichtliche Auflage haben, sondern aus ganz privaten Gründen Ihr Verhalten in Konflikten verändern möchten, um

  • die Paarbeziehung zu verbessern
  • Freundschaften zu bewahren
  • den Zusammenhalt in der Familie zu  erhalten
  • den Arbeitsplatz zu garantieren
  • Ihren Mitarbeitern und Kollegen wohlwollend zu begegnen
  • gute Eltern zu sein.

Wollen Sie mehr darüber erfahren? Dann rufen Sie mich an.